Warme sonnige Herbsttage im November

Warme sonnige Herbsttage im November

Auch im November bringt das Gartenjahr wieder einige Punkte auf den Tagesplan. Insbesondere an den letzten sonnigen Herbsttagen, steht winterfestmachen auf dem Programm. Genauso lassen sich an diesen Tagen aber auch noch prima Ziersträucher und Frühblüher für das nächste Jahr im Garten ausbringen und pflanzen. Handwerklich begabte Gartenfreunde könnten an diesen Tagen auch noch einmal die Vogelhäuser und Igel Quartiere prüfen, sanieren oder ggf. neu bauen und aufstellen.

November Gartentipp für Rhododendren Liebhaber

November Gartentipp für Rhododendren Liebhaber

Tipps für Rhododendren Liebhaber Rhododendren kommen bestens über die kalte Jahreszeit, wenn Sie vor den ersten härteren Frösten noch eine Art „Winterservice“ an ihnen durchführen. Gießen Sie die immergrünen Sträucher, so lange der Boden noch nicht gefrohren ist, dann noch einmal reichlich mit am besten kalkfreiem Wasser. Gute Wasserquellen hierfür sind zum Beispiel Restwasser aus der Regentonne oder aus zu leerenden Teichgefäßen. Anschließend geben Sie dann um die Füße der Pflanzen ca 3 cm dick Weißtorf und über den und…

Weiterlesen Weiterlesen

Kübelpflanzen überwintern

Kübelpflanzen überwintern

Langsam werden die Tage kürzer und die Nächte länger und erste Fröste können aufkommen. Es ist an der Zeit sich um ein passendes Winterquartier für kälteempfindliche Kübelpflanzen zu kümmern. Wenn der Wetterdienst Temperaturen unter 5°C vorhersagt, ist es höchste Eisenbahn und war überwinternde Pflanzen wie z.B. Hibiskus oder Bananen sollten schleunigst umgesiedelt und aus der bevorstehenden Kälte genommen werden. Oleander, Granatapfel oder Oliven hingegen können kurzweilig auch leichte Fröste überstehen. Damit Ihre Triebe besser ausreifen und die Pflanzen Ihre Abwehrkräfte…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonnenblumen

Sonnenblumen

Sonnenblumen gehören zur Familie der Korbblütler und sind einjährige Pflanzen. Sie erreichen eine Höhe von 2-3m und blühen von Juli bis September Die hiesigen Blütenköpfe haben einen Ø von bis zu 60 cm. Es gibt sie vor allem in klassischem Gelb, aber auch in Orange und Rot bis Rotbraun Die Blütenköpfe selbst bestehen aus sehr vielen kleinen, unscheinbaren Blüten in der Mitte, die von den großen Blütenblättern umgeben sind. Jede Blüte ergibt nach der Befruchtung einen Sonnenblumenkern. Die Blätter sowie…

Weiterlesen Weiterlesen

Hibiscus – Strauch-Eibisch

Hibiscus – Strauch-Eibisch

Hibiscus eine Strauchpflanze mit wunderschönen weiß, gelb, rot, rosa oder sogar bläulich bis violetten Blüten.
Im Deutschen Sprachraum auch als Eibisch bezeichnet zaubert der Hibiscus einen flair tropischer Südsee in die heimischen Gärten.

Storchschnabel „Rozanne“

Storchschnabel „Rozanne“

Geranium-Züchtung „Rozanne“ eine extrem blühfreudigsten Variante! Große Blüten die bis zu 5cm Duchmesse betragen blühen fast unentwegt von Juni bis zum ersten Frost. Die Storchschnabel Variante ist eine Kreuzung zwischen Geranium wallichianum ‚Buxton’s Blue‘ und dem Himalaya-Storchschnabel (Geranium himalayense). Die blauen Blütenblätter bilden im Blütenzentrum ein weißes Auge, das von feinen, rotbraunen Adern durchzogen ist. Die Farbe ist wie bei allen blauen Storchschnabel-Arten an sonnigen Standorten am intensivsten. Bei weniger intensivem Licht scheint die Blüte auch teils leicht Lila. Der…

Weiterlesen Weiterlesen

Kirschbaum im 2ten Jahr

Kirschbaum im 2ten Jahr

Ein Jahr ist diese Kirsche nun beim Nachbarn im Garten und fast so langsam Fuß. Nach einem Rückschnitt als der junge Kirschbaum gesetzt wurde, sind die oberen neun Triebe nun richtig Gas gegeben und sind bestens gewachsen. Sicher muss man auch sagen, dass der extrem milde Winter 2013/14 dazu beigetragen hat, denn bereits seit Anfang März können die Pflanzen volle Fahrt aufnehmen – den Wetterbedingungen sei dank. Schauen wir mal wie die Geschichte das kleinen wachsenden Kischbaum weitergeht, spätestens im…

Weiterlesen Weiterlesen

Geranien – prächtig wie in der Schweiz

Geranien – prächtig wie in der Schweiz

Geranien sind in Balkonkästen prima zu halten. Sie sind sehr genügsam, kommen mit wenig Wasser aus und verzeihen es auch einmal wenn sie an heißen tagen nicht direkt mit Wasser versorgt werden. Regelmäßig gedüngt und 2-3 mal die Woche ordentlich gewässert,  wird dann aus kleinen Pflänzchen ein üppiger Blumenschmuck vor den Fenstern. Tipp: Regelmäßig die abgeblühten Triebe heraus klicken, dann bleiben die Geranien doppelt lange schön. ******* …im Garten & unterwegs!

Bauernhortensie in blau – eine Traum Blütendolde seit Jahren

Bauernhortensie in blau – eine Traum Blütendolde seit Jahren

Blau blühende Bauernhortensien halten ihre schöne blau gefärbte Blüte, wenn wir auf ihre Bodenverhältnisse achten. Der pH Wert des Bodens sollte zwischen 4-4.5 liegen, also ähnlich der Werte für Rhododendren. Wir der Boden zu alkalisch, passiert es häufig das sich die Blütenfarbe in Richtung Rosa bis Pink verändert. Also immer mal einen kleine Bodenkontrolle und er werdet lange Zeit sehr viel Freude an den großen blauen Blüten der Hortiensie haben.

Gala – ‚Malus domestica‘

Gala – ‚Malus domestica‘

Der ‚Gala‘ Apfelbaum ist eine Kreuzung zweier Sorten. Grundlage sind die Apfelsorten „Kidds Orange“ und „Golden Delicious“. 1934 führte H. J. Kidd aus Greytown, Neuseeland die Kreuzung der Beiden Apfel-Sorten durch und die neue Apfel-Sorte ‚Gala‘ entstand. Ca. 1960 war die Kreuzung so stabil und wurde in den Handel gebracht. Seither erfährt der ‚Gala‘ Apfel in Deutschland im Anbau, als auch bei den Verbrauchern eine Große Beliebtheit. Die Apfelblüte beginnt mittelspät, ist sehr reich und eignet sich daher als hervorragender…

Weiterlesen Weiterlesen