Gala – ‚Malus domestica‘

Gala – ‚Malus domestica‘

Der ‚Gala‘ Apfelbaum ist eine Kreuzung zweier Sorten. Grundlage sind die Apfelsorten „Kidds Orange“ und „Golden Delicious“. 1934 führte H. J. Kidd aus Greytown, Neuseeland die Kreuzung der Beiden Apfel-Sorten durch und die neue Apfel-Sorte ‚Gala‘ entstand. Ca. 1960 war die Kreuzung so stabil und wurde in den Handel gebracht. Seither erfährt der ‚Gala‘ Apfel in Deutschland im Anbau, als auch bei den Verbrauchern eine Große Beliebtheit.

Die Apfelblüte beginnt mittelspät, ist sehr reich und eignet sich daher als hervorragender Pollenspender. Geeignete Befruchtersorten sind unter anderem der ‚Jonathan‘ und ‚Cox Orange‘. Jeder Gartenfreund der sich diese Sorte in seinem Obstgarten anpflanzt kann sich gegen September über schöne Pflückreife Äpfel freuen. Eine vollkommene Genußreife hat der Apfel zwischen Oktober – März.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.